Excel adé!

Entlastung im betrieblichen Gesundheits­management

Aussichten & Wege für ein digitales BGM? – unser Plan- & Steuerungstool

Sie sind BGM-Manager und möchten einen neuen Impftermin vom Betriebsarzt für Standort B kommunizieren. Sie veröffentlichen den Termin im Intranet und viele Mitarbeiter:innen aus Standort A sind schon wieder entnervt, zu viele Zusatzinformationen zu erhalten, die sie nicht betreffen und interessieren. Durch verschiedene Mails, mündliche Teilnahmezusagen und Gesprächen zwischen Tür und Angel versuchen Sie nun eine richtige Teilnehmer:innenliste in Ecxel zu erstellen. Es ist mal wieder sehr mühselig, die ganzen Termine zu koordinieren und sich an all die mündlichen Zusagen zu erinnern…

Viele Prozesse in der Arbeitswelt sind immer noch händisch und erfordern viel Aufwand und Zeit. Aus diesem Grund hat es sich moveeffect zur Mission gemacht, betriebliches Gesundheitsmanagement simpler, automatisierter und ressourcenschonender zu denken. Deswegen war es uns ein wichtiges Anliegen, ein geeignetes digitales Cockpit zu entwickeln, welches BGM-Manager:innen, HR-Zuständigen und allen weiteren BGM-Verantwortlichen das Leben leichter macht. Durch die Digitalisierung der Verwaltung von betrieblicher Gesundheitsförderung in unserem Cockpit entstehen somit einige Vorteile:

Effizienzsteigerung 

Das Cockpit kann die Effizienz des Unternehmens steigern, indem es dem Management eine zentralisierte und integrierte Plattform bietet, um Gesundheitsdaten der Mitarbeiter:innen zu erfassen und auszuwerten. Das Cockpit ermöglicht es dem Management, schnell Trends und Muster zu erkennen und entsprechend Maßnahmen zu ergreifen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter:innen zu verbessern. Durch die Analyse der Daten können auch Prozesse im Unternehmen optimiert werden, um die Effizienz zu steigern.

Ressourcenschonung

Ein weiterer Vorteil des Cockpits ist die Ressourcenschonung. Das Cockpit ermöglicht es, Gesundheitsdaten elektronisch zu erfassen und zu verwalten, was den Papierverbrauch und den Aufwand für eine manuelle Dateneingabe reduziert. Darüber hinaus kann das Cockpit dazu beitragen, die Kosten für die Gesundheitsversorgung zu senken, indem es dem Management ermöglicht, die Ausgaben im Auge zu behalten und effektive Maßnahmen zu ergreifen, wie beispielsweise Gesundheitsprobleme bei den Mitarbeiter:innen zu vermeiden oder vorzubeugen.

Mitarbeiter:innenentlastung

Das Cockpit kann auch zur Entlastung der Mitarbeiter:innen beitragen. Es bietet den Mitarbeiter:innen eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit, ihre Gesundheitsdaten zu erfassen und zu übermitteln. Es ermöglicht den Mitarbeiter:innen auch, ihre persönlichen Gesundheitsinformationen zu verwalten und darauf zuzugreifen. Darüber hinaus kann unser Cockpit den Mitarbeiter:innen auch Zugang zu Gesundheitsprogrammen und -maßnahmen bieten, die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind und zur Verbesserung ihrer Gesundheit beitragen können.

Schön und gut, aber in der Praxis…?

Wenn man sich nun den Vorteilen eines automatisierten Cockpits bewusst ist, stellen wir uns es spannend vor, sich dies umgesetzt in der Praxis anschauen zu können. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einen kleinen Ausschnitt unseres Terminverwaltungstools vorführen, anhand dessen wir Termine eingeben und verwalten können. Mit unserem Tool können Sie Ihre Termine einfach und effizient organisieren. Zudem bietet Ihnen unser Tool die Möglichkeit, Termine mit anderen Personen zu teilen und gemeinsam zu bearbeiten, was besonders in der Zusammenarbeit mit Kolleg:innen von Vorteil sein kann.

(Direkt aus der Praxis: Ausschnitt der Termintoolansicht im Cockpit unseres Kunden Zurich)

Zusammenfassend können wir dankbar auf 10 Jahre moveeffect zurückschauen, in denen wir viel über das Thema Automatisierung und Digitalisierung im Prozess der Cockpit-Entwicklung lernen durften. Auch weiterhin ist es uns ein Anliegen in der Produktentwicklung mehr über ressourcensparende, effiziente und effektive Möglichkeiten zu lernen, um händische Prozesse automatisieren zu können.

Damit es auch weiterhin und Zukunft heißt: Excel adé!

Wenn Sie mehr darüber lernen wollen, was für weitere Funktionen und Möglichkeiten wir Ihnen mit unserem Corporate Health Cockpit ermöglichen können, dann treten Sie gerne kostenlos mit uns in Kontakt. Wir freuen uns!

Die Learnings gehen weiter!

Der Einblick in das Learning von moveeffect’s Cockpit als optimales Automatisierungstool für’s betriebliche Gesundheitsmanagement hat zum Weiterlesen angeregt? Weitere Stolpersteine und daraus gezogene Learnings in 10 Jahren moveeffect finden Sie im nächsten Artikel:

Share this :

Vereinbaren Sie jetzt Ihren unverbindlichen Beratungstermin

Lernen Sie die Möglichkeiten kennen, wie moveeeffect Sie unterstützen kann, Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement effektiv zu steuern und Zeit und Kosten zu sparen.

Gerne können Sie sich auch telefonisch bei uns melden:
+43-699-18106511